Freitag, 25. September 2009

Die Wichtelkinder

Kennt Ihr " Die Wichtelkinder"?

Elsa Beskows Bilderbuch ist seit über einem Jahrhundert unvermindert beliebt bei Alt und Jung und gehört zu meinen Lieblingsbüchern. Sie erzählt von den Wichtelkindern, die tief im Wald in einer Höhle unter den Wurzeln einer alten Kiefer leben. Den gesamten Jahreskreis darf der Leser miterleben und sich am Schluß weitere Geschichten ausdenken, damit die Wichtelkinder-Geschichte niemals zu Ende geht.
Alle Wichtelkinder tragen rote Mützen mit weißen Punkten. Denn wenn Menschen oder wilde Tiere ihnen zu nahe kommen, brauchen sie sich nur rasch ins Moos zu ducken und ganz still zu sitzen - und schon sind sie nicht mehr von den Fliegenpilzen zu unterscheiden.


Wenn die Erntezeit beginnt, müssen alle mithelfen die Vorratsräume zu füllen. Pilze, Samen und Beeren müssen gesammelt werden.


Die Wichtelkinder sind gerade auf dem Heimweg.


Der große Wichteljunge trägt eine sehr schwere Braunkappe.


Das Wichtelmädchen hält einen gut gefüllten Beerenkorb in den Händen.
Die zwei Kleinen hatten viel Spaß beim Spielen mit den Tannenzapfen und Gräsern. Das Kleinste darf im Leiterwagen sitzen.


Gleich werden die Wichtelkinder zu Hause sein und dann ihren Eltern helfen die Vorräte in der Wichtelhöhle zu verstauen und dabei wollen wir sie nicht weiter stören.

Liebe Grüße
Euer Wichtelzwerg

Kommentare:

  1. Eine zuckersüße Geschichte und traumhaft schöne Figuren!
    Vielen Dank für´s Zeigen und Erzählen. Genau das richtige für einen Freitag.
    :-)
    lg
    Angie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Deine Wichtelkinder sind wunderschön!
    Ich würde mich für die Wichtelkinder interessieren. Sind sie verkäuflich? Werde das Buch in meiner Klasse behandeln und möchte gerne einen Spielplatz einrichten.
    Danke für deine Antwort!
    Jasmin
    jasminhunziker@bluewin.ch

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...