Montag, 12. April 2010

Es war einmal.......

Es war einmal eine Spindel

und ein Spinnrad



Und dann geschah folgendes:



Ein König und eine Königin hatten endlich eine Tochter bekommen Sie waren so erfreut darüber, dass sie ein großes Fest veranstalteten und alle Freunde, Bekannte unddie weisen Frauen des Landes einluden. Sie hatten aber nur zwölf Teller und konnten nur zwölf Frauen einladen, die dreizehnte wurde nicht eingeladen. Darüber war dieses so böse, dass sie beim Fest erschien und prophezeite, das Mädchen werde sich an seinem fünfzehnten Geburtstag an einer Spindel stechen und tot umfallen. Alle erschraken sehr. Elf der weisen Frauen hatten dem Mädchen schon ihre guten Wünsche überbracht, die zwölfte Frau konnte denn bösen Fluch nicht ungeschehen machen. Doch sie verwandelte ihn in einen 100-jährigen Schlaf. Und so geschah es. An ihrem fünfzehnten Geburtstag lief das Mädchen durchs Schloss und kam in einen Turm, in dem eine alte Frau am Spinnrad saß. Das Mädchen nahm die Spindel, stach sich daran und fiel in einen tiefen Schlaf und mit ihm der gesamte Hofstaat.


Über das Schloss wuchsen unüberwindliche Rosenbüsche mit Dornen. So nannte man das Mädchen Dornröschen.



Viele Prinzen versuchten vergeblich durch die Dornbüsche zu gelangen. Als 100 Jahre um waren, kam ein Prinz und wollte das schöne Dornröschen sehen. Ihm tat sich die Hecke auf und er fand sie im Turm schlafend. Er weckte sie mit einem Kuss, und bald wurde die Hochzeit gefeiert.




Hiermit sende ich euch allen märchenhafte Grüße

Euer Wichtelzwerg

Kommentare:

  1. Märchenhaft schön, bin begeistert!!
    Lg von Luna

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, wie bezaubernd, ich bin begeistert.
    So klein und so schön gemacht.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Wichtelzwerg...und schon hast du mich wieder einmal sprachlos gemacht...was soll ich sagen? ich kann gar nix mehr sagen! nur noch
    WOW
    lg pepalinchen

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wunderwunderschön! Viel Rosa, sehr prinzessinnenhaft - und doch gar nicht kitschig! Wundervoll gemacht!
    Liebe Grüße sendet dir Regina

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin hin und weg! So duftig und leicht, auch die Farben sind sicher gewählt! Wir sollten mal zusammen filzeln, gell ;-) Dann lerne ich dir meine zähen Filzviecher und du mir die duftigen Wesen!
    herzlichst Claudine

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin auch hin und weg.
    Ganz zauberhaft ist Dein Dornröschen.


    Viele liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...