Mittwoch, 5. Mai 2010

Märchenwolle - Zauberwolle


Was der Umgang mit Märchenwolle mir bedeutet:




Innehalten und lauschen
in sich hinein,
aus sich heraus.


Die Zeit entschleunigen
und Sinn entwickeln
für das Wesentliche .



Gerade deshalb ist es für mich immer wieder ein ganz besonders schöner,bezaubernder Tag, wenn ich meine Wollvorräte wieder auffülle.


Dazu fahre ich ca. 3 mal im Jahr in die Schweiz nach Huttwil zum Spycher-Handwerk Schaukarderei http://www.schaukarderei.ch/
Darf ich euch zu einem kleinen Rundgang einladen?

Die Anfahrt
Der Eingang
und dieser Anblick, läßt das Herz schon schneller schlagen.

Riesengroßer Verkaufsräum im Dach der Scheune, mit allem was mit und um Wolle eine Rolle spielt.
Die aktuelle Ausstellung durfte ich aus Gründen des Urheberrechtes nicht fotografieren. Aber allein die Wollregale sagen doch alles. Einfach ein Traum.


Man kann tasten, riechen, spüren, schmecken, sich von den Farben berauschen lassen, sich die Wolle selbst vom Ballen wickeln, ein sehr sinnliches Einkaufen.





"Seide"

Und es gibt natürlich noch viel, viel mehr.

Ich kann euch nur raten, falls ihr einmal hier in der Nähe seid, der Ausflug ist sehr lohnenswert.

Ein sehr schöner Anlass auf diesem Arche Hof ist die Schafschur am 23. Oktober diesen Jahres.

Lieben Gruß

Euer Wichtelzwerg

Kommentare:

  1. Kann ich nur bestätigen! Ist wirklich ein süchtig machender, wolliger Farben- und Sinnesrausch in Huttwil. Tolle Fotos, die du gemacht hast, danke dir. Viel Spass beim Verarbeiten <:o) Liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  2. Bestätigen kann ICH nur das Gefühl allgemein.
    Was mit Wolle, Farben, Weichheit verbunden ist.
    Leider, an diesem Ort war ich noch nie.
    Aber es muß toll sein, wenn man gerne mit dieser Materie arbeitet.
    Danke für die schönen Eindrücke..lg Luna

    AntwortenLöschen
  3. Ohhhhh das sieht so gut aus...und ich bin ja schon so hippelig und freidig gespannt
    lg pepalinchen

    AntwortenLöschen
  4. "Die Zeit entschleunigen
    und Sinn entwickeln
    für das Wesentliche" ...

    wie schön, das tat gerade richtig gut, hier zu lesen ... und danke auch für Deine so liebenswürdig geschriebenen Zeilen zu meinem gestrigen "Rosmarin"-Post, über die ich mich sehr gefreut habe!!!
    herzliche Grüße von der Rosabella ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...