Sonntag, 31. Oktober 2010

Das Rotkäpsli - das andere Rotkäppchen



Es war einmal ein kleines süßes Mädchen, das hatte jedermann lieb, der sie nur ansah, am allerliebsten aber ihre Großmutter, die wußte gar nicht, was sie alles dem Kinde geben sollte. Einmal schenkte sie ihm ein Käppchen von rotem Samt und weil ihm das so wohl stand und es nichts anders mehr tragen wollte, hieß es nur das Rotkäpsli. Eines Tages sprach seine Mutter zu ihm " Komm, Rotkäpsli, da hast du ein Stück Kuchen und eine Flasche Wein, bring das der Großmutter hinaus, sie ist krank uns schwach. Gehe hübsch und sittsam und lauf nicht vom Weg ab." " Ich will schon alles gut machen " sagte das Rotkäpsli zur Mutter und machte sich auf den Weg. Wie nun das Rotkäpsli in den Wald kam, raschelte es im Gebüsch und ein kleines Rehlein mit treuen, braunen Augen trat auf den Weg hinaus.................................


Wie diese Geschichte weitergeht, das überlasse ich gerne eurer Phantasie.



Das Rotkäpsli gibt es übrigens wirklich, schaut mal hier.
Sie hat mir eine Buchhülle, die ich verschenken wollte wunderschön bestickt und sich als Dankeschön ein Rotkäpsli für ihr Nähzimmer gewünscht.







Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag.



Alles Liebe



Euer Wichtelzwerg

Kommentare:

  1. Habe wirklich viel viel Freude an dem Rotkäpsli, hat jetzt einen wunderschönen Platz. Vielen lieben Dank noch mal.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. wieder eine wunderschöne arbeit mit einer ganz tollen geschichte dazu! danke! :)
    glg, tina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...