Mittwoch, 17. November 2010

Zwergen-Winterwelt


Ja, jetzt ist es doch noch kalt geworden. Nach dem wir am Wochenende noch einmal mit 20 C° zwei fast sommerliche Tage erleben durften, hat uns jetzt die Kaltfront erreicht.

Im Schwarzwald liegt der erste Schnee und ein Blick aus unserem Fenster, lässt uns in der nahen Schweiz ganz leicht bezuckerte Bergspitzen erahnen.


Wie Euch sicher bekannt ist, ziehen sich im Winter die kleinen, fleißigen Leute in die Erde zurück. Auch der Zwerg Wurzelfein ist schon ins ein gemütliches Winterheim eingezogen. Aber weshalb wusste der kleine Zwerg, dass nun alle Blätter von den Bäumen gefegt waren? Warum wusste er, dass oben auf der Erde tiefer Winter war?- Aus keinem einzigen Würzelchen tropfte ein Lebensfunke herab, man mochte zupfen, wie man wollte. Da dachte der kleine Wicht: Ich will hinauf und einen Blick in die Winterwelt tun! Bei der Wurzel des alten Eichbaumes drehte er sich rechtsherum und stieg aufwärts. Plötzlich steckten Zipfelmütze und Haarschopf im tiefen Schnee. Mit der Hand schlug er links und rechts das Weiße zu Seite. Das gab ein kleines Guckloch.

Zwergen-Winterwelt


Und weiter geht die Geschichte im Buch " Zwerg Wurzelfein " von Jakob Streit, der mein Ideengeber für die Zwergen-Winterwelt war.

Die Zwergen-Winterwelt wird es auch auf meinem Weihnachtsmarktstand geben. Eine Zwergen-Winterwelt durfte ein kleines Stückchen im Alpenrausch mitreisen.



Liebe Grüße



Euer Wichtelzwerg

Kommentare:

  1. Darf ich mal vorbei kommen, und meine Deko fürs Weihhnachten bei dir aussuchen?? Ich werde dich nicht kpl ausrauben VERSPROCHEN!!!! :) Ich würde gern paar deinen zweregen ein neues Zuhause schenken :)
    Sei gedrückt hoffentlich bis bald
    Liebe Grüße Nathalie

    AntwortenLöschen
  2. sooo schön!!! traumhaft!! mit der geschichte dazu, passend für kalte wintertage die man am besten vor dem kamin verbringt...
    lg, kirsten

    AntwortenLöschen
  3. so schön einfach genial!

    Liebe Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  4. Du machst ganz ganz bezaubernde Dinge!
    Meine Bewunderung!!!

    Herzliche Grüße aus dem Seifengarten!
    Biene

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...