Montag, 2. Mai 2011

Sonnentürchen, Tausendschön... das Gänseblümchen



Das Gänseblümchen hat viele Namen.

Wer kennt das Frühlingsblümchen nicht aus zahlreichen Liedern und Reimen der Kinderzeit. Kinder winden Blütenkränze fürs Haar und sicher hat schon jeder von uns überprüft, ob seine Gefühle vom Wunschpartner erwidert werden ( er liebt mich, er liebt mich nicht...)




Mit seinen an der Spitze oftmals rosa auslaufenden Blütenblättern und den goldgelben Staubbeuteln verziert das Gänseblümchen viele Rasenflächen.

Dieses kleine Wunderblümchen bedeutet mir sehr viel! Es kämpft sich oft auf schlechtestem Boden, Mitten in der Stadt durch. Es ist ein Zeichen für die kleinen, unscheinbaren Alltäglichkeiten, an denen wir einfach vorbeilaufen. Und doch zeigt es uns die große Kraft des Lebens.



Kinderreim von Cicely Mary Barker


Kinder, kommt und spielt mit mir,


bindet mit mir Kränze!


Setzt sie auf , dann tanzen wir


Gänseblümchentänze.


Dann sag ich euch gute Nacht,


schliesse meine Blütenblätter,


rote und weisse, doch habt acht,


morgen, wenn ihr aufgewacht,


hab ich sie längst aufgemacht.



Ich wünsche Euch einen schönen Wochenanfang!


Alles Liebe

Euer Wichtelzwerg

Kommentare:

  1. So zart und wunderschön, dein Gänseblümchen.

    Liebe Maigrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. was ist das Gänseblümchen süß!! Auch die Kommunionkinder, einmalig!! Ich bin ganz begeistert lieber Wichtelzwerg!! Da komme ich gerne wieder vorbei, habe mich sofort als Leser eingetragen, damit ich Dich nicht verliere
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. O wat lief, echt een schattig popje met mooie bloem!
    Groetjes Corina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...